Neuer Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin in Tirschenreuth
Frühstück zur Begrüßung

Einen neuen Chefarzt hat das Krankenhaus Tirschenreuth. Dr. Gregor Stohlmann (Mitte) übernimmt die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin. Den Neuen begrüßten (von links) Landrat Wolfgang Lippert, Klinik-Vorstand Josef Götz, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Anton Sticht und Bürgermeister Franz Stahl. Bild: jr
Vermischtes
Kreis Tirschenreuth
01.06.2016
182
0

Das Begrüßungsgeschenk, ein "Notfall-Pack" wird Dr. Gregor Stohlmann kaum brauchen. Schließlich kennt sich der neue Chefarzt am Krankenhaus mit Notfall-Medizin bestens aus. Aber den Einstand am ersten Arbeitstag erleichtert es doch ungemein.

Tirschenreuth. Wieder komplett ist die Riege der Chefärzte am Krankenhaus Tirschenreuth. Seit 1. Juni leitet Dr. Gregor Stohlmann die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin. Der 51-Jährige wird sich mit seiner Familie in der Kreisstadt niederlassen. Ein entsprechendes Zuhause hat er schon gefunden.

Mit einem gemeinsamen Frühstück wurde der fünffache Familienvater begrüßt. Klinik-Vorstand Josef Götz machte deutlich, dass mit der Wiederbesetzung der Chefarztstelle die Weiterentwicklung des Krankenhauses Tirschenreuth gesichert ist. "Derzeit findet am Haus in Tirschenreuth ein notwendiger Entwicklungsprozess mit großer Dynamik statt. Die Leistungszahlen explodieren gerade. Hier hat sich in den vergangenen zwei Jahren vieles getan."

Götz zeigte sich überzeugt, dass Dr. Stohlmann mit seiner fachlichen Expertise für die neue Aufgabe bestens geeignet ist. "Sie passen menschlich und als Persönlichkeit hervorragend in unser Team. Ich weiß, sie können Menschen auf ihren Weg mitnehmen." Zum Einstand gab es ein "Notfall-Pack" mit allem, " was man braucht, wenn es mal brenzlig werden sollte". Dr. Gregor Stohlmann betonte, dass er bislang noch nirgends so herzlich und freundlich wie in Tirschenreuth aufgenommen wurde. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung, ich habe viele neue Ideen, die ich vor Ort mit den Menschen umsetzen will." Landrat Wolfgang Lippert freute sich, dass die Chefarztstelle so schnell wieder besetzt werden konnte. Unter den acht Bewerbern habe sich schnell Dr. Stohlmann als ideale Besetzung herauskristallisiert. "Neben der fachlichen Kompetenz habe vor allem die menschliche Komponente überzeugt."

Bürgermeister Franz Stahl betonte, dass für die Menschen vor Ort die medizinische Versorgung sehr wichtig sei. Gerade bei Zuzügen sei dies ein wichtiger Standortvorteil. Dass der neue Chefarzt ein "echter Tirschenreuther" wird, freute Stahl besonders und stellte schon mal eine kostenlose Stadtführung für die ganze Familie in Aussicht. Für den Betriebsrat wünschte dessen stellvertretender Vorsitzender Anton Sticht dem neuen Chefarzt viel Gespür und Einfühlungsvermögen mit den Mitarbeitern. "Als neuer Kapitän der Anästhesie obliegt es Ihnen, das Schiff bei ruhiger als auch bei stürmischer See geschickt und sicher zu führen." Da stand Dr. Gregor Stohlmann nicht nach. "Jeder Kapitän braucht eine gute Mannschaft. Wichtig ist mir das menschliche Miteinander im Team." Er wolle nicht führen, sondern leiten. "Gemeinsam haben wir eine wichtige Aufgabe zu erfüllen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.