Schokolade und Tee
DAGA unterstützt hilfsbedürftige Familien

Tirschenreuth. Seit vielen Jahren unterstützt der Deutsch-Amerikanische Gemeinsame Ausschuss (DAGA) etliche soziale Projekte in der Region. Am vergangenen Dienstag waren die Vertreter des Ausschusses mit Sitz in Grafenwöhr ins Landratsamt gekommen. Und wieder hatten sie zahlreiche Päckchen dabei.

Von den insgesamt 700 Paketen mit einem Sachwert von je 25 Euro wurden 80 Stück an das Sozialamt übergeben. Empfänger der Geschenke sind unter anderem hilfsbedürftige Jugendliche, Familien sowie Senioren. Der Inhalt reicht von Zucker über Tee bis hin zu Schokolade und Lebkuchen. Vertreten wurde der DAGA auf deutscher Seite von Präsident Helmuth Wächter sowie seinem Stellvertreter Anton Dürr. Den Auftritt rundete der Präsident auf amerikanischer Seite, James P. Federline, im passenden Santa-Claus-Kostüm ab.

Erlös aus Volksfest


Der DAGA organisiert seit vielen Jahren das Deutsch-Amerikanische Volksfest. Im diesem Jahr waren rund 150 000 Besucher gekommen. Den Erlös aus dem Volksfest verwendet der Ausschuss zur Finanzierung von sozialen Projekten in den Landkreisen Neustadt, Amberg, Tirschenreuth und der Stadt Weiden sowie rund um den Truppenübungsplatz Grafenwöhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Deutsch-Amerikanisches Volksfest (20)DAGA (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.