Schüler sehr belesen
Helene Ohle gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Acht Mädchen und drei Jungen nahmen am Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb teil. Die Finalisten hatten sich zunächst an ihren Schulen dafür qualifiziert. Die Sechstklässler erbrachten alle Top-Leistungen, was die Jury ausdrücklich herausstellte. Mit im Bild Schulamtsdirektor Rudolf Kunz (links) und Marianne Stangl (Vierte von rechts), die den Nachmittag wieder bestens leitete. Bild: jr
Vermischtes
Kreis Tirschenreuth
18.02.2016
128
0

"Mr. Gum und der Mürbekeks-Milliardär": Das liest sich spannend. War es denn auch. Und es bescherte Helene Ohle den Sieg im Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Tirschenreuth. Die elfjährige gebürtige Leipzigerin lebt heute in Tirschenreuth und besucht das Stiftland-Gymnasium. Das Mädchen siegte souverän, hatte nahezu auf allen Stimmzetteln der neun Jurymitglieder die Nase vorn und vertritt Tirschenreuth beim Bezirksentscheid.

Am Finale nahmen elf Schüler aus den sechsten Klassen des Landkreises teil. Schulamtsdirektor Rudolf Kunz hieß die Teilnehmer im Sitzungssaal des Landratsamtes willkommen. "Ihr seid alle bereits Sieger an euren Schulen und damit die Elite von etwa 600 Schülern." Die folgenden eineinhalb Stunden gehörten den elf Kandidaten. Geleitet wurde der Nachmittag von Marianne Stangl, unterstützt von Elisabeth Schön, musikalisch umrahmt von Esther Bernreuther (Violine) von der Kreismusikschule.

Die neunköpfige Jury stellten 3. Bürgermeister Norbert Schuller, Cornelia Kolzenburg (Stadtbücherei Tirschenreuth), Albert Müller (Jugendamt), Susanne Piller (Katholische Jugendfürsorge), Peter Hamm (Sparkasse), Christine Schubert (Stadtbücherei Kemnath), Angelika Schraml (Volkshochschule), Manfred Dietrich (Wirtschaftsförderung) und Johanna Reger (Lesebeauftragte).

Die Finalisten mussten zunächst einen ihnen bekannten Text vorlesen, ehe sich im zweiten Teil, beim Vorlesen eines unbekannten Textes, die Spreu vom Weizen trennte. Ihr leserisches Können bewiesen Emilia Bauer (Mittelschule Mitterteich) mit "Ostwind-Rückkehr nach Kaltenbach", Fabian Bauer (Mittelschule Kemnath) mit "Das mächtige Zauberschwert", Anna Ernstberger (Mittelschule Waldsassen) mit "Luca und Vanessa - Plötzlich Schwestern", Lena Herrmannsdörfer (Realschule Kemnath) mit "Dusty - Freunde fürs Leben", Layla Liebold (Mittelschule Tirschenreuth) mit "Und immer war?s der Mann fürs Leben", Clara Männer (Mädchenrealschule Waldsassen) mit "Foxcraft - Die Magie der Füchse", Justin Maskos (Mittelschule Erbendorf) mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", Helene Ohle (Stiftlandgymnasium Tirschenreuth) mit "Mr. Gum und der Mürbekeksmilliardär", Selina Schinner (Fichtelgebirgs-Mittelschule) mit "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele", Anika Weltner (Mittelschule Wiesau) mit "Dear Dumb Diary", sowie Daniel Zabiegly (Realschule im Stiftland Waldsassen) mit "Magyk". Zwischenzeitlich konnten die Kinder beim Quiz mit Marianne Stangl schöne Buchpreise gewinnen. Schulamtsdirektor Rudolf Kunz gratulierte der Siegerin und hob besonders das hohe Niveau des Finales hervor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.