Wohnen im Alter: Anita Busch berät Interessierte
Kleine Dinge bewirken viel

Anita Busch zeigte den Besuchern, wie man schon mit kleinen Dingen wie einem Handlauf, Wohnen im Alter verbessern kann. Bild: hfz

Tirschenreuth. Welche Möglichkeiten es gibt, auch im Alter oder mit persönlichen Einschränkungen eigenständig und sicher zu Hause wohnen zu können, darüber informierten sich Betroffene und Interessierte aus dem ganzen Landkreis auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung Tirschenreuth.

Anita Busch zeigte als zertifizierte Wohnberaterin des Landkreises Beispiele für die Anpassung, technische Hilfesysteme sowie Finanzierungsmöglichkeiten auf. Schon mit kleinen Veränderungen vom Eingang über Flure, Wohnbereich, Küche und Bad lasse sich viel erreichen.

Jeder könne dieses besondere Angebot im Landkreis nutzen. Die Beratung sei kostenfrei und anbieterneutral und werde bei Bedarf durch erforderliche Hausbesuche ergänzt. Bei einer Führung durch die Musterwohnung durften die Teilnehmer dies vor Ort konkret ansehen und testen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.