Anneliese Krenkel folgt auf Erna Kappauf

Anneliese Krenkel folgt auf Erna Kappauf (hju) In der Gemeinderatssitzung präsentierte Bürgermeister Uli Roth eine neue Seniorenbeauftragte. Erna Kappauf (links) wollte ihr Amt schon länger abgeben, bislang fehlte es aber an einem Nachfolger. Nun hat sich Anneliese Krenkel (rechts) bereiterklärt. Sie sei eine sehr gute Hausnummer und habe einiges vorzuweisen. Unter anderem trägt Krenkel das Bundesverdienstkreuz als Anerkennung für ihre Leistung als KAB-Vorsitzende, hob Bürgermeister Uli Roth hervor. "Di
Lokales
Krummennaab
27.12.2014
5
0
In der Gemeinderatssitzung präsentierte Bürgermeister Uli Roth eine neue Seniorenbeauftragte. Erna Kappauf (links) wollte ihr Amt schon länger abgeben, bislang fehlte es aber an einem Nachfolger. Nun hat sich Anneliese Krenkel (rechts) bereiterklärt. Sie sei eine sehr gute Hausnummer und habe einiges vorzuweisen. Unter anderem trägt Krenkel das Bundesverdienstkreuz als Anerkennung für ihre Leistung als KAB-Vorsitzende, hob Bürgermeister Uli Roth hervor. "Die Arbeit ist anspruchsvoll und wird immer anspruchsvoller werden", so Roth. Krenkel werde das Amt neu interpretieren, neue Schwerpunkte setzen und die Senioren hervorragend betreuen. CSU-Sprecher Jakob Gallersdörfer war derselben Meinung: "Der Gemeinde hätte nichts besseres passieren können." FW-Sprecher Herbert Mattes schloss sich an. "Wir dürfen die Senioren nicht vergessen, eine gute Betreuung ist deshalb wichtig." Für die SPD-Fraktion sprach Max Sieder von einer "super Sache". Einstimmig wurde Anneliese Krenkel zur Seniorenbeauftragten bestellt. Bild: hju
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.