Erbendorfer Senioren halten sich auf dem Laufenden
Gesund bleiben

Allgemeinarzt Dieter Schraml fesselte die Zuhörer mit einem ansprechenden Vortrag. Bild: den
Lokales
Krummennaab
30.03.2015
5
0
Knapp 60 Zuhörer lauschten den Vorträgen zu den interessanten Themen "Gesundheit" und "Baxi". Seniorenbeauftragte Anneliese Krenkel begrüßte die zahlreichen Gäste im Foyer der Mehrzweckhalle. An den österlich geschmückten Tischen erwarteten die Gäste Kaffee und Kuchen. Bürgermeister Uli Roth freute sich mit Krenkel über den regelrechten Ansturm an diesem Nachmittag.

Allein im ersten Quartal habe die neue Seniorenbeauftragte zwei sehr gut besuchte Veranstaltungen organisiert, dafür dankte ihr Roth. Allgemeinarzt Dieter Schraml informierte bei seinem Vortrag die Zuhörer von Kopf bis Fuß. Er riet den Anwesenden viel zu trinken, gab Tipps bei Bluthochdruck, Diabetes und anderen Erkranken. Schraml nahm sich auch viel Zeit für die Fragen aus dem Publikum.

Krenkel dankte ihm für den interessanten Vortrag und überreichte ihm einen Geschenkkorb. Anschließend informierte Josef Zölch zum Thema "Baxi". Er erläuterte die Kosten, beschrieb die Zustiegsmöglichkeiten und beantworten die Fragen der Zuhörer. Auch Rudolf Schneider sprach zum Thema Mobilität und stellte seine Firma, "Rudis Fahrservice", vor. Krenkel bedankte sich bei den beiden mit einer Flasche Wein und etwas Süßem. Ihr Dank galt auch der Gemeinde, die den Kaffee und Kuchen an diesem Nachmittag spendiert hatten. Die Feuerwehr Krummennaab lieferte kostenlos Mineralwasser für die Besucher.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.