Gesang geht mitten ins Herz

Auch wenn krankheitsbedingt ein paar Leute fehlten, war die Darbietung der "Quersinger" ein Genuss. Pater James und Chorleiterin Angelika Hederer (erste Reihe, Zweite von rechts) freuten sich. Bild: sip
Lokales
Krummennaab
11.02.2015
29
0

Sie feierten fünften Geburtstag und haben längst die Herzen der Menschen erobert. Die "Quersinger" sind auf einem guten Weg.

Die Gruppe, gegründet am 7. Februar 2010 als Jugendchor (Jucho) unter der Leitung von Angelika Hederer, beging ihr "halbrundes" Jubiläum im Rahmen des Vorstellungs- und Familiengottesdienstes der Kommunionkinder.

Zum Einzug erklang "Die Gott lieben, werden sein wie die Sonne". Es folgten das "Calypso Gloria", und das allseits bekannte "Ins Wasser fiel ein Stein". Zur Gabenbereitung wurde "Let us break bread" gesungen. Auch aus dem Programm der "Quersinger" folgte "Heilig, ja heilig ist der Herr" und "God is mercy". Auch ein selbst geschriebenes Lied von Verena und Angelika Hederer wurde zum Besten gegeben: "Brise Glück". Und dass es nicht nur besinnlich, sondern auch flott geht, bewiesen die "Quersinger" zum Abschluss mit "I will sing of the mercy of the Lord". Pfarrgemeinderatssprecherin Elfriede Schwarzmeier würdigte den Chor mit einem Gedicht und einer ergreifenden Laudatio. Es sei immer wieder ein besonderes Ereignis, wenn das Ensemble einen Gottesdienst oder besondere Festtage gestalte. Sie seien gar nicht mehr aus der Pfarrgemeinde wegzudenken. "Ihr habt die Herzen der Pfarrgemeinde schon lange erobert", sagte Schwarzmeier. Sie erinnerte auch an das soziale Engagement des Chors - zum einen an das Konzert für die Flutopfer und an das Konzert für die Sanierung des Kirchturms in Thumsenreuth.

Wie ein Kirchturm ohne Glocken seinen Zweck nicht erfülle, so brauche eine intakte Kirche einen Chor. Kräftiger Applaus schloss sich den Worten Schwarzmeiers an. Vor dem Gottesdienst dankte Chorleiterin Angelika Hederer für die Treue und ehrte in besonderer Weise die noch verbliebenen Gründungsmitglieder mit einem Präsent. Dies sind Magdalena Schieder, Rebekka Schieder, Jennifer Rietschel, Verena Hederer und Sandra Hederer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.