Im Sinne von St. Martin: Päckchen für rumänische Kinder
Bunte Päckchen

Ein eindrucksvolles Martins-Spiel gehörte in Krummennaab zum bunten Festprogramm. Bild: den
Lokales
Krummennaab
10.11.2015
6
0
Auch in diesem Jahr stapelten sich viele bunte Päckchen am Altar. Die Mädchen und Jungen des Kinderhauses St. Marien dachten im Sinne von St. Martin an ihre Altersgenossen in Rumänien und hatten für sie wieder Geschenke verpackt. Bereits seit einigen Jahren nimmt das Kinderhaus mit dem katholischen Kindergarten St. Elisabeth Erbendorf an der Aktion "Päckchen für Rumänien" teil.

Kinderhausleiterin Anita Jungkunz dankte allen Teilnehmern. In der Andacht stellten die Mädchen und Buben die Geschichte von St. Martin und seiner Begegnung mit dem Bettler nach. Die Kinder aus der Katzengruppe sprachen auch die Fürbitten. Nach der Segnung der Martinsplätzchen strömten die Kleinen mit ihren Igel-Laternen auf die Straße. Dort wartete schon der "echte" St. Martin auf einem Pferd. Die Kameraden der Feuerwehr sperrten die Straßen für den Umzug. Am Gerätehaus der Feuerwehr teilte St. Martin die Plätzchen an die Kinder aus. Der Elternbeirat verkaufte in der Halle Martinshörnchen und Wiener. Bild: den
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.