Jubiläumsandacht mit besonderem musikalischen Rahmen
Beten und singen für Kinder

Vor dem "Jesusaltar" stehen die Kerzen der Gläubigen. Im Hintergrund die "Quersinger" unter Leitung von Angelika Hederer. Bild: sip
Lokales
Krummennaab
04.02.2015
3
0
Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die Aktion "Wir beten für unsere Kinder". Einmal im Monat treffen sich Mütter, Väter, Großeltern und andere Gläubige beider Konfessionen, um in einer feierliche Andacht für ihre Mädchen und Buben zu beten.

Zum Jubiläum wurden die "Quersinger" gebeten, diese Zusammenkunft musikalisch zu umrahmen. Ansonsten wird auch mal unter Orgelbegleitung gesungen und gebetet. Das "Beten-Team", bestehend aus Carola Schraml, Traudl Moller, Getrud Busch, Isolde Hey und Gabi Sieder, bereitete Texte und Meditationen vor. Passend dazu kamen Lieder wie "Komm herein", "Für alle Kinder", "Ein Licht in dir geborgen", und "Lass mich an dich glauben". Auch die Gläubigen wurden in den Gesang eingebunden mit "Dass du mich einstimmen lässt" , "Groß sein lässt meine Seele den Herrn", und "Wir ziehen zur Mutter der Gnade".

Bei Meditationsmusik durfte dann jeder eine Kerze an der Osterkerze anzünden, sie nach vorne zur Jesusfigur stellen und sein Anliegen darbringen. Am Ende der Andacht spendete Pater James den Segen. "Leise sinkt der Abend nieder" erklang es am Schluss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Thumsenreuth (576)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.