Kaninchen bescheren B800-Züchtern viele Preise
Prächtige Hoppler

Auch Bürgermeister Uli Roth (hinten links) und seine drei Töchter besuchten die Ausstellung des B800. Vorsitzender Wolfgang Brunhofer (hinten rechts) ist stolz auf die vielen preisgekrönten Tiere. Bild: den
Lokales
Krummennaab
11.11.2014
3
0
Am Züchterabend des B800 waren viele Preise und Pokale zu vergeben. Nachdem vergangene Woche die Geflügelausstellung war, zeigte der B800 an diesem Wochenende seine Kaninchen. Vorsitzender Wolfgang Brunhofer dankte allen Gönnern, die diese Ausstellungen erst möglich machen. Unter den Besuchern war auch Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl

Bei der Geflügelschau präsentierten die Züchter 160 Tiere, 80 Zwerghühner und 80 Tauben. Dafür vergaben die Preisrichter 14 Mal "hervorragend" (hv) und 52 Mal ein "sehr gut" (sg).

Als Vereinsmeister und Vizemeister auf Hühner ging Wolfgang Brunhofer mit Zwerg-Hampshire und Zwerg-Wyandotte hervor, gefolgt vom Drittplatzierten Hans Schreiber mit Zwerg Reichshühner rot. Bei den Tauben wurde die Deutsche Schautaube weiß von Wolfgang Brunhofer gekürt, zweiter und dritter Platz gingen an Josef Hanauer mit Deutsch Modener bianco und schwarz. Jugendmeister wurde Felix Busch.

Bei der Vereinsmeisterschaft der Altzüchter Kaninchen sicherte sich Wolfgang Brunhofer den ersten Platz mit Weiße Neuseeländer. Klaus Grünbauer wurde Zweiter (Thüringer), gefolgt von Rote Neuseeländer von Josef Grünauer und Bernd Dietl mit Castor Rex.

Bei den Jungzüchtern siegte Lea Dietl (Zwergwidder weiß) vor Johanna Kaufmann, Tristan Hagspiel (beide Loh schwarz) und Luis Busch mit Zwergwidder grau. Insgesamt vergaben die Richter 16 Mal vorzüglich (v). Die Sonderehrenpreise sowie den Gedächtnispokal Hans Spiel bekam Wolfgang Brunhofer, die Jugend-Sonderehrenpreise sicherte sich Lea Dietl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.