Kleine Sensation

Bei den Bundesjugendspielen bewiesen die Grundschüler wahrlich Ausdauer. Bild: den
Lokales
Krummennaab
11.07.2015
20
0
Eine Zweitklässlerin belegte den zweiten Platz bei den Bundesjugendspielen an der Grundschule. Annalena Stangl erkämpfte sich im Vierkampf 1087 Punkte. Damit erhielt sie nicht nur eine Ehrenurkunde, Lehrer Ewald Pavlica überreichte ihr die Silbermedaille. Bei den Mädchen holte sich Janika Hösl mit 1083 Punkten die Bronzemedaille, Schulsiegerin mit 1100 Punkten wurde Emilia Bader. Beide Mädchen besuchen die Klasse 4b, auch der Schulsieger bei den Jungen stammt aus der 4b. Dies ist Marcel Krist mit 1145 Punkten, gefolgt von Marcel Melzner mit 1143 und Alexander Meyer mit 1103 Punkten, beide Klasse 4a. Als sportlichste Klasse erwies sich die dritte Klasse von Lehrerin Beate Mark. Sie holten sich die meisten der 22 Ehrenurkunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.