König und Ritter gekürt

Das neue Königreich präsentiert sich (sitzend von rechts) Schülerkönig Fabian Mattes, Pistolenkönig Wolfgang Schraml, Schützenliesl Martina Sirtl, Schützenkönig Stefan Hein, Jugendkönig Lukas Stadler und die Siegerin der Senioren Rosi Fenzl. Bild: att
Lokales
Krummennaab
01.12.2015
6
0

Die Bewerber für die Königskette duellierten sich auf der neuen Schießanlage. Doch die Könisgwürde bekam nicht jeder. Auf andere wartete die Knackwurst.

65 Teilnehmer kamen zum Königsschießen. Erstmals wurde das traditionelle Schützenfest auf den neuen Schießständen ausgetragen und die Auswertung erfolgte problemlos elektronisch. Zweiter Vorsitzender Volkmar Sirtl dankte den Würdenträgen des vergangenen Jahres. Er tauschte die Schützenkette gegen eine Knackwurstkette aus.

Spannend machte der Vorstand die Ausrufung des neuen Königreichs: In der Schülerklasse kürten die Schützen den Luftpistolenschützen Fabian Mattes. In der Jugendklasse konnte Lukas Stadler, ebenfalls mit der Luftpistole, erneut die Königswürde erringen. Als Schützenliesl setzte sich Martina Sirtl vor Melanie Fröhlich und Sonja Weiß durch.

Die Kette des Luftpistolenkönigs überreichte Volkmar Sirtl an Luftpistolentrainer Wolfgang Schraml, der ganz knapp vor Horst Bauer und Florian Schmidt den Sieg errang. Die ansehnliche Schützenkette des "großen" Königs mit dem Luftgewehr trägt im kommenden Sportjahr Stefan Hein. Er hatte mit dem Seitenspanner-Luftgewehr einen "würdigen" Zehner mit 165,2 Teilern als Königsschuss abgegeben. Wolfgang Schraml und Karlheinz Hein stehen dem König als Ritter zur Seite. Die Schützen feierten ihre neuen Könige noch recht lange bei einem deftigen Königsmahl, bei dem auch 1. Bürgermeister Uli Roth, 2. Bürgermeister Reinhard Naber und Gauschützenmeister Norbert Lippert mit speisten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Thumsenreuth (576)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.