Kritik macht Roth sauer

Lokales
Krummennaab
10.04.2015
1
0
"Ein starkes Stück" nennt Bürgermeister Uli Roth den Leserbrief "Camping auf modernere Art" vom 8. April. Wie anderen Krummennaabern ist auch Roth die Beschwerde übel aufgestoßen, vor allem weil der Schreiber zuletzt vor zwei Jahren vor Ort war. Seit her sei viel passiert. "Als Bürgermeister kann ich die Feststellung, die Toiletten, Duschen und Wohnmobilstellplätze müssten angepasst werden, nicht stehen lassen". In den letzten beiden Jahren seien alle Toilettenanlagen erneuert worden. 140 000 Euro habe die Gemeinde investiert.

Auch die Küche sei komplett erneuert, weitere Maßnahmen seien geplant, etwa am Spielplatz. Auch in Sachen Werbung sei die Gemeinde aktiv. "Die im Februar erhaltene 3-Sterne-Auszeichnung für unsere Werbung spricht eine deutlich andere Sprache, als der Leserbrief suggeriert." Roth fordert deshalb alle Gäste auf, sich selbst ein Bild vom Campingplatz zu machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.