Krummennaaber Pflanzenbörse im Handumdrehen "abgegrast"

Krummennaaber Pflanzenbörse im Handumdrehen "abgegrast" (den) Trotz des riesigen Angebots von mehr als 750 Tomatenpflänzchen war die Pflanzenbörse nach nur einer knappen halben Stunden "abgegrast". Aus dem gesamten Landkreis strömten die Besucher zu den Siedlern nach Krummennaab. Ungeduldig standen die Gärtnerinnen und Gärtner schon kurz vor der Eröffnung der Pflanzenbörse mit Schubkarren, Kisten und Schachteln an der Absperrung. Pünktlich um 13 Uhr war die Siedlerbörse für den Ansturm geöffnet. Schnell
Lokales
Krummennaab
11.05.2015
3
0
Trotz des riesigen Angebots von mehr als 750 Tomatenpflänzchen war die Pflanzenbörse nach nur einer knappen halben Stunden "abgegrast". Aus dem gesamten Landkreis strömten die Besucher zu den Siedlern nach Krummennaab. Ungeduldig standen die Gärtnerinnen und Gärtner schon kurz vor der Eröffnung der Pflanzenbörse mit Schubkarren, Kisten und Schachteln an der Absperrung. Pünktlich um 13 Uhr war die Siedlerbörse für den Ansturm geöffnet. Schnell fanden Tomaten, Paprika und Gurken ihre Abnehmer. Auch vor der Fahrzeughalle gab es allerhand Grünes zum Tauschen und Mitnehmen. Bei der Tombola war jedes Los ein Treffer, so dass sich auch hier die Regale mit den Preisen schnell leerten. Daneben boten die Siedlerfreunde Bratwürste sowie Kaffee und Kuchen. Bild: den
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.