Krummennaaber Sänger halten fest zusammen
Fast alle da

Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt (rechts) ist stolz auf seine Sänger. Bild: den
Lokales
Krummennaab
02.05.2015
1
0
Nur zwei Mitglieder hätten zur Vollversammlung gefehlt. Von 14 aktiven Sängern besuchten zwölf die Jahreshauptversammlung im Sportheim. Die beiden fehlenden Mitstreiter waren erkrankt und entschuldigt. Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt stellte fest: "Alle da, die da sein können." In seinem Bericht informierte Witt über 42 Singstunden, dazu kamen die Versammlungen der Sängergruppe Wiesau sowie die Teilnahme am "Bunten Abend der Musik" in Friedenfels.

Als Vorsitzender besuchte Witt viele passive Mitglieder zu runden Geburtstagen. Ein Höhepunkt war die Ausflugsfahrt nach Straubing, Regensburg und auf den Adlersberg. In Erinnerung blieben auch der Liederabend beim "Rechersiemer" und das Abschlussessen am Badeweiher. In einem kurzen Ausblick kündigte Witt eine Messe am 2. Mai für die verstorbenen Mitglieder an. Aktuell proben die Herren zwei Potpourris, die im Herbst zur Aufführung kommen.

Chorleiter Helmut Wolf dankte den Anwesenden, dass sie so eisern zum Chor stehen. Seine Aufgabe als Leiter sei es, die Truppe zu loben. Der Singstundenbesuch könnte fast nicht besser sein. Er dozierte augenzwinkernd, dass man zwar nie mit sich zufrieden sein dürfe, "aber mit euch bin ich es schon".

Kassier Eduard Küsperth merkte an, dass das Minus heuer mit knapp 246 Euro deutlich niedriger ausfiel als im vergangenen Jahr. Zum Abschluss hatte Witt noch ein Rätsel parat. Wie lange er schon Vorsitzender sei, war seine Frage: Genau 21 Jahre macht er diesen Job, und er freut sich auf ein paar weitere.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.