Krummennaaber TSV-Turnerinnen zu Besuch im "Urwald"

Krummennaaber TSV-Turnerinnen zu Besuch im "Urwald" Die Fernsehsendung "Nashorn, Zebra und Co." einmal live erleben wollten die Turnerinnen des TSV Krummennaab. Angekommen in Leipzig stärkten sich die Damen mit Kaffee und Kuchen, bevor sie sich auf Safari in den Leipziger Zoo begaben. Ein besonderes Erlebnis war die eingeglaste Biosphäre "Gondwanaland". Tropische Pflanzen, ein verschlungener Flusslauf, ein Baumwipfelpfad mit Hängebrücken, freilaufende Totenkopfäffchen auf einer Insel, Schabrackentapire,
Lokales
Krummennaab
04.10.2014
0
0
Die Fernsehsendung "Nashorn, Zebra und Co." einmal live erleben wollten die Turnerinnen des TSV Krummennaab. Angekommen in Leipzig stärkten sich die Damen mit Kaffee und Kuchen, bevor sie sich auf Safari in den Leipziger Zoo begaben. Ein besonderes Erlebnis war die eingeglaste Biosphäre "Gondwanaland". Tropische Pflanzen, ein verschlungener Flusslauf, ein Baumwipfelpfad mit Hängebrücken, freilaufende Totenkopfäffchen auf einer Insel, Schabrackentapire, Ozelot, Komodowarane und viele andere exotische Tiere gaben den Besucherinnen das Gefühl, im Urwald zu sein. Aber auch all die anderen Tiere in ihren naturnah angelegten Gehegen und Gebäuden erfreuten die Turnerinnen. Auf der Heimfahrt nach Krummennaab kehrten sie noch zum Abendessen ein. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.