Lasertechnik erstaunt Teilnehmer des Schnupper-Schießens bei den Thumsenreuther ...
Schüsse völlig ungefährlich

Voller Stolz trugen die Sieger ihre Medaillen und Urkunden. Die Sieger hielten voller Stolz das Laser-Gewehr (Andreas Häupler) und die Laser-Pistole (Leon Stief). Über einen gelungenen Nachmittag konnten die Betreuer Florian Schmidt (links), Anna-Lena Schiml, Jennifer und Annika Kraus (hinten, von links) und Reiner Huff (rechts) freuen. Bild: att
Lokales
Krummennaab
25.08.2015
9
0
Keine Langeweile kommt bei den Kindern während der Ferien auf. Vierzehn Teilnehmer im Alter von drei bis dreizehn Jahren begrüßten die Schützen mit Jugendleiter Florian Schmidt, Jennifer und Annika Kraus sowie den Betreuern Anna-Lena Schiml und Grillmeister Reiner Huff auf der nagelneuen Anlage.

Den Mädchen und Buben wurden die Luftdruckwaffen und der richtige Umgang eingehend erläutert. Die Sicherheitsbestimmungen brachten ihnen die Aufsichten im Besonderen nahe. Davon überzeugte sich auch der Jugendbeauftragte der Gemeinde, Andreas Heinz. Die Kinder durften mit dem neuen Laser-Gewehr und der Laser-Pistole, der Red-Dot-Anlage, trainieren. Hier wird nicht mit einer Kugel geschossen sondern mit einem Lichtstrahl das Ziel erfasst und ein virtueller Schuss auf eine rote Ringscheibe abgegeben - ähnlich wie bei einem Laserpointer mit Zielauswertung. Für dieses Sportgerät gibt es keine Altersbeschränkung. Nach dem Schnuppern an den Sportanlagen trugen die Kinder einen abschließenden Wettbewerb aus. Sie gaben jeweils zehn "Schuss" auf die Scheibe mit dem Laser-Gewehr und mit der Laser-Pistole ab. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille. Florian Schmidt nahm die Siegerehrung vor. Das beste Gesamtergebnis erzielte Andreas Häupler mit 99 Punkten vor Leon Stief (84) und Laura Wächter (76) sowie dem Vorjahressieger Alexander Aristide (70).

Einen Ehrenpreis erhielt die dreijährige Ayleen Aristide, die mit ihren Eltern gekommen war. Zur abschließenden Stärkung spendierte der Verein leckere Bratwürste und Steaks, die Reiner Huff grillte, sowie Limo für die Kinder. Noch lange freuten sich die Kinder am Lagerfeuer, andere trainierten unter Aufsicht begeistert weiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Thumsenreuth (576)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.