Maximilian Winkler gewinnt erstes Mensch-Ärgere-Dich-nicht-Turnier der Ministranten
"Minis" würfeln mit Feuereifer

Lokales
Krummennaab
18.12.2014
1
0
Zum ersten gemeinsamen "Mensch-ärgere-Dich-Nicht-Turnier" begrüßten am dritten Adventsonntag die Betreuer der Thumsenreuther Ministranten, Tobias und Melanie Mattes, die Messdiener der Pfarrgemeinde Krummennaab/Thumsenreuth im Schützenhaus. Pater Dr. James Mudakodil und Petra Sieder, die Betreuerin aus Krummennaab, drückten zusammen mit den Eltern den Kindern die Daumen.

Alle würfelten mit Eifer und fieberten dem Ziel entgegen. Die Anspannung erreichte ihren Höhepunkt, als die Finalisten Fabian Mattes, Lea Hansbauer, Maximilian Winkler und Lisa-Marie Schmidt zum letzten Wettbewerb antraten.

Ganz knapp, mit einem hauchdünnen Vorsprung, setzte sich Maximilian Winkler vor seinen Konkurrenten durch und brachte seine Steine als Schnellster ins Ziel. Seine Freude über den ersten Preis, ein Kinogutschein, war groß. Die drei anderen Finalteilnehmer konnten sich eine über eine große Tafel Schokolade als Trost freuen. Das Wirtepaar Kremp sorgte für ein besonderes weihnachtliches Ambiente und verköstigte die Eltern der "Minis" mit Kaffee und besonders leckeren selbst gebackenen Kuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Thumsenreuth (576)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.