Neunsitzer als Dienstwagen

In den nächsten Tagen kommt noch ein Aufkleber "VG-Mobil 2.0" drauf. Dann ist der Dienstwagen komplett ausgestattet. Bild: den
Lokales
Krummennaab
07.02.2015
2
0
Die Verwaltungsgemeinde hat ein neues Auto. Die beiden Bürgermeister von Krummennaab und Reuth, Uli Roth und Werner Prucker, begutachteten das das Gefährt und schickten anschließen zweiten Bürgermeister Reinhard Naber als Chauffeur auf Jungfernfahrt ins Sibyllenbad. Der Ford Transit Custom hat 125 PS unter der Haube. Die zwei Sitzreihen können komplett ausgebaut werden, so dass auch sperrige Gegenstände verladen werden können. Neun Personen dürfen mitfahren
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.