Seniorenclub "Unter uns" muss sich noch einmal zur Neuwahl treffen
Vorsitz in der Schwebe

Stützen des Seniorenclubs "Unter uns" sind (von links) Gertraud Meisl, Emmi Kleebauer, Anni Pöllman Gertrud Zitzler und Vorsitzende Erna Kappauf. Im Hintergrund: zweiter Bürgermeister Reinhard Naber. Bild: hfz
Lokales
Krummennaab
22.06.2015
3
0
Beim Seniorenclub "Unter uns"standen Neuwahlen an. Die bisherige Vorsitzende Erna Kappauf wollte eigentlich aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt zu Verfügung stellen. Als Wahlleiter war zweiter Bürgermeister Reinhard Naber auserkoren. Er lobte die Vorsitzende für ihre Arbeit und würdigte ihr Engagement zum Wohle des Clubs.

Da bei der Nachfolge keine Einigung erzielt werden konnte, wird eine zweite Runde eingeläutet, und zwar beim nächsten Mitgliedertreffen am Mittwoch, 24. Juni, in der Waldschänke Zainhammer. Abfahrt ist um 14 Uhr am Dorfplatz, Beginn der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr

Ein Totengedenken stand an der Spitze der Jahreshauptversammlung des Seniorenclub "Unter uns". Vorsitzende Kappauf freute sich, dass neben vielen Mitgliedern auch zweiter Bürgermeister Reinhard Naber den Weg in die Waldschänke Zainhammer gefunden hatte.

Langjährige Mitstreiter durften sich über Urkunden und Blumen freuen. Für 15 Jahre Treue zum Verein wurden geehrt Gertraud Meisl und Emmi Kleebauer, für 10 Jahre Anni Pöllmann, Maria Lingl und Gertrud Zitzler.

Kappauf ging kurz auf das zurückliegende Jahr ein und nannte die wichtigsten Aktivitäten. Beim Vorstand bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit, besonders lobte sie die Unterstützung durch die Gemeinde. Einen ausführlichen Kassenbericht legte Horst Weiße vor. Die Revisoren Lilo Härtl und Evelyn Ruhland bescheinigten ihm gute Arbeit. Die Entlastung war Formsache.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.