Umsatz für Outfit

Hunger und Durst konnten die Gäste des Weizen-Festes der Feuerwehr-Festdamen erfolgreich bekämpfen. Bild: den
Lokales
Krummennaab
08.09.2015
1
0

Sieben Weizensorten, kredenzt von ausgesprochen hübschen Bedienungen: Da macht der Durst erst so richtig Spaß.

Die Festdamen für das Feuerwehrfest im kommenden Jahr hatten zum Weizen-Fest in die Fahrzeughalle eingeladen. Bürgermeister Uli Roth tat am Ausschank sein Möglichstes und jonglierte erfolgreich mit den Behältnissen für Bier und Limonade.

Alleinunterhalter Walter Kobel an der "Quetschn" spielte und sang in gewohntem Schwung für die vielen Besucher. Kurz nach Beginn des Spektakels war bereits kein freier Platz mehr zu finden. Für den kleinen und großen Hunger hatten die Festdamen Brezen, Wurstsalat, Obatztn und weitere bayerische Schmankerln im Angebot.

Im Barzelt, das die Kameraden der Feuerwehr gleich im Anschluss vor der Fahrzeughalle im Hof aufgestellt hatten, herrschten dank Heizung angenehme Temperaturen und somit hervorragende Stimmung. Als Anreiz für den Barbesuch veranstalteten die Festdamen ein Geschicklichkeitsspiel. Wer es schaffte, einen Nagel mit der spitzen Seite des Hammers im Holz zu versenken erhielt einen Gratisschnaps. Drei Schläge waren pro Versuch erlaubt. Aber auch ohne "Nagelei" herrschte in der Bar großer Andrang bis spät in die Nacht. Ebenso in der Fahrzeughalle: Hier herrschte beste Stimmung, die Polonaise riss auch weit nach Mitternacht nicht ab. Der Heimfahrservice für die nähere Umgebung ersparte manchem Besucher einen längeren Fußmarsch. Zweiter Kommandant Martin Gruber dehnte den Heimfahrservice sogar bis nach Arzberg aus. Eine Abordnung der dortigen Feuerwehr war darüber sehr glücklich. Der Erlös der feucht-fröhlichen Veranstaltung kommt übrigens in vollem Umfang den Festdamen zu Gute. Für das Feuerwehrfest mit Fahrzeugweihe im kommenden Jahr gilt es, noch das passende Festkleid zu organisieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.