SPD-Abgeordnete Annette Karl und Florian von Brunn staunen über Krummennaab
Von der Milch zur Kuh

Bürgermeister Uli Roth (rechts) zeigt Florian von Brunn und Annette Karl die Milchtankstelle. Bild: den
Politik
Krummennaab
21.04.2017
77
0

Als "Vorzeigeobjekt" lobte SPD-Landtagsabgeordnete Annette Karl den Abriss der alten Fabrik und die Neugestaltung der Fläche als Bürgerpark. "Gerade in Zeiten, in denen viele neue Flächen versiegelt werden, ist es umso besser, wenn Gebiete revitalisiert werden", so Karl.

Gemeinsam mit ihrem Landtagskollegen Florian von Brunn machte sich die Parlamentarierin in Sachen Verbraucherschutz und Direktvermarktung bei der "1. Oberpfälzer Milchtankstelle" in Sassenhof kundig. Martin Fütterer erklärte, dass er die Einrichtung zwar noch nie bereut, aber sich doch mehr erhofft hatte. "Zaunübergreifend" gebe es in Sassenhof noch Kartoffeln und Honig. Um allerdings das eigene Fleisch auch vermarkten zu können, sind die Auflagen zu hoch, der Aufwand zu groß. "Die Nachfrage wäre aber da", bekräftigte Fütterer.

Mit den Gästen aus den SPD-Ortsvereinen Erbendorf, Reuth und Krummennaab machte sich Fütterer auf den Weg "von der Milch zur Kuh". In der Zapfstelle holten sich zuerst Karl und von Brunn einen Liter frische Kuhmilch, anschließend ging es weiter in den Stall. Dort schauten die Besucher beim automatisierten Melken zu und stellten viele Fragen.

Nach dem Besuch in Sassenhof ging es weiter zum Bürgerpark in Krummennaab. Bürgermeister Uli Roth führte die Gäste über das Gelände und erläuterte das bisherige Geschehen vom Abriss der Fabrik bis zur Neugestaltung mit Park und angedachten Bauplätzen für Häuser und Kleingewerbe. Fasziniert folgten die Besucher dem Verlauf der "Sunflowers". Die beiden als Sonnenblumen "getarnten" Photovoltaikanlagen liefern den Strom für die Beleuchtung im gesamten Areal. Im Rathaus stellte Roth noch die Pläne für den alten Friedhof vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.