Amtolin-Programm
Belohung für Vielleser

Vermischtes
Krummennaab
27.07.2016
3
0

Für 7002 im wahrsten Sinne "erlesene" Punkte holte sich Sophie Härtl (zweite von links) aus der dritten Klasse den Pokal beim Antolin-Programm, einem Programm, bei dem es für das Lesen von Büchern und der Beantwortung von Fragen dazu Punkte gibt. Als Belohnung durfte sich die Vielleserin ein Buch aussuchen. Sie entschied sich für das "Lotta-Leben". Auf Platz zwei las sich Alexander Aristide (links, Klasse zwei) mit 4708 Punkten. Dafür waren 177 Bücher notwendig. Johannes Prölß (zweiter von rechts) aus der vierten Klasse folgte mit 4540 Punkten auf dem dritten Platz. Sarah Totzauer (rechts) aus der Klasse 1b hat gerade erst alle Buchstaben gelernt und mit ihren Schulkameraden das Lesefest gefeiert. Dass sie eine Lesekönigin ist, hat sie bei Antolin bewiesen. Mit 77 Büchern und 1779 Punkten belegte sie den vierten Platz an der Grundschule Krummennaab. Alle Vielleser erhielten eine Urkunde und durften sich als Belohnung frisches Lesefutter aussuchen. Bild: den

Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Krummennaab (13)Antolin-Programm (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.