Glühen für guten Zweck
Kreativer Umtrunk für "Lichtblicke"

Vermischtes
Krummennaab
22.12.2015
45
0

Zum fünften Mal stießen viele, viele Gäste mit Glühwein für den guten Zweck an. Beim Umtrunk für die Aktion "Lichtblicke" wanderten ansehnliche Spenden in das aufgestellte Sparschwein. Im Gerätehaus der Feuerwehr gab es neben Glühwein auch kalte Getränke, auf den Tischen standen Stollen und Nüsse. Vor der Halle prosteten sich die Besucher an den Stehtischen zu.

Vorsitzender Matthias Reul bedankte sich vor allem bei den Sponsoren des Abends. Klaus Grünbauer vom E-Center Grünbauer spendierte Glühwein und Bratwürste, Manuel Neugirg von der Bäckerei stellte kostenlos Gebäck und Semmeln zur Verfügung, und vom Getränkevertrieb Andreas Schaumberger gab es Bier und Limo. Alles war kostenlos, der Spendenerlös geht wieder an " Lichtblicke", die Trost und finanzielle Hilfe für Familien im Landkreis bieten.

"Wir wissen alle warum wir da sind", erklärte Reul und ermunterte die Gäste von Kuchen, Stollen und Bratwurst regen Gebrauch zu machen: "Denken wir an alle, die es nicht so gut haben", so Reul, "und das Füttern der Sparsau nicht vergessen."

Er dankte besonders Patrick Reischl, Firma Toolende, für eine Einzelspende in Höhe von 250 Euro. Die Kameraden der Feuerwehr gaben 150 Euro aus dem Erlös von der Bewirtung bei der Bürgerversammlung. Jeweils 100 Euro kamen von Renate Siegl, A-Z-Laden, und der Gemeinde Krummennaab.

Wie schon in den vergangenen Jahren verzichtet die Gemeinde auf Weihnachtsgrüße aus Papier und gibt das eingesparte Porto weiter. Ernst Grünbauer sorgte mit einer Holzspende, dass die Besucher nicht frieren mussten. Die Öfen hatte das Kohlbühler Dezibelhäusl aufgestellt. Den Glühwein ließen sich auch die Kameraden der Feuerwehren aus Wurz, Premenreuth, Reuth und Thumsenreuth nicht entgehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: guter Zweck (3)Glühwein (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.