"Riwanzelzerl" und "Wraps"

Erfahrung trifft unbekümmerte Kreativität. Im Rahmen des Ferienprogramms kochten Kinder zusammen mit Senioren in Krummennaab lauter leckere Sachen. Bild: den
Vermischtes
Krummennaab
11.08.2016
13
0

"Riwanzerl" und "Wraps" standen diese Woche auf dem Speiseplan von 13 Kindern. Im Rahmen des Ferienprogrammes hatte Seniorenbeauftragte Anneliese Krenkel zum Kochen eingeladen. Heike Müller, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, hatte in der Küche im Foyer der Mehrzweckhalle schon die Tortilla-Fladen vorbereitet. Die Mädchen und Jungen belegten diese nach Lust und Laune mit Schinken, Salami, Zwiebeln, Thunfisch und weiteren Leckereien. Perfekt nach Anleitung rollten die Jungköche die Fladen anschließend zusammen und ließen sich die "Wraps" schmecken. Als Nachtisch brutzelten die Kinder gemeinsam mit Erika Bauer und Bärbel Schmidt "Riwanzerl", natürlich serviert mit Apfelmus. Jugendbeauftragter Andreas Heinz spitzte auch vorbei und warf einen Blick in die Pfannen. Mit einer Urkunde zeichnete Krenkel die Teilnehmer aus und verteilte die Rezepte.

Weitere Beiträge zu den Themen: Riwanzerl (1)Wraps (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.