Über zehn Jahre Berufserfahrung
Einen Termin in der "Schnitte", bitte

Vermischtes
Krummennaab
02.03.2016
17
0

Sie kennen sich noch aus der gemeinsamen Lehrzeit in Tirschenreuth. Jasmin Schaffer aus Krummennaab/Scheibe und Stefanie Wölfl aus Tirschenreuth haben sich entschlossen, ihren eigenen Salon, das Haarstudio "Schnitte", zu eröffnen. Die Kolleginnen und Freundinnen blicken gemeinsam auf über zehn Jahre Berufserfahrung, darunter eine Salon-Leitung in Weiden zurück. Ein gerahmter Meisterbrief an der Wand zeugt von ihrem Können. Auf der Suche nach den passenden Räumen fanden die Damen diese direkt im Ortskern von Krummennaab. Mit frischen Orangetönen, Holz und Glas richteten die beiden Frisörinnen mit Hilfe ihrer Familien den neuen Salon ein. Gleich an der Tür steht der Empfangstresen, die Terminbücher waren bereits Tage vor der Eröffnung gut gefüllt. Zur Feier des Tages in dieser Woche wünschten zahlreiche Gratulanten, die Familien und Freunde viel Erfolg und gutes Gelingen. Auch viele Neugierige schauten sich im Salon einfach mal um und vereinbarten gleich einen Termin. Bürgermeister Uli Roth wünschte mit Schere und Kamm aus Schokolade und Marzipan viel Erfolg in der Selbständigkeit. Monsignore Martin Neumaier segnete die Räume und alle, die dort arbeiten und alle, die sich hier verschönern lassen. Im Bild: (von links) Jasmin Schaffer, Bürgermeister Uli Roth, Stefanie Wölfl und Monsignore Neumaier. Bild: den

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.