Unbekannte werfen Lebensmittel weg
Prost, Mahlzeit!

Vermischtes
Krummennaab
09.02.2016
59
0

Kein schöner Anblick bot sich Spaziergängern am Wochenende in der Nähe der Kläranlage in Krummennaab. Am Wegrand lag eine große Menge an entsorgten Lebensmitteln. Bürgermeister Ulrich Roth ist entsetzt.

"Ich bin dort spazieren gegangen. Dabei ist mir das sofort aufgefallen", sagt Roth. Für ihn sehe es aus, als hätte dort jemand seine Einweckgläser entleert und sich nicht viel Mühe gemacht, dass die Lebensmittel nicht entdeckt werden.

Allgemein werde in Krummennaab schon seit längerer Zeit recht sorglos mit der Entsorgung von Müll umgegangen. In Wald und Flur seien bisher zwar noch keine derartigen Verunreinigungen vorgekommen. Es gebe jedoch oft Probleme bei den Altglascontainern in der Nähe des ehemaligen Seltmann-Areals.

Im vergangenen Jahr hatten dort schon öfter Leute ihren Müll und Hausrat abgeladen. Mit dem Müll hatten sie allerdings auch persönliche Dokumente dort gelassen. Dementsprechend konnten die Schuldigen schnell gefunden werden, die dann eine Geldstrafe im dreistelligen Bereich zahlen mussten.

Auch in der Nähe von Thumsenreuth hatte in der letzten Zeit ein Unbekannter seinen Sperrmüll abgeladen. "Diese Vorgänge werden natürlich geahndet und dann auch zur Anzeige gebracht", erklärt der Bürgermeister. "Dass Hausrat, Sperrmüll oder Ähnliches in der Öffentlichkeit abgeladen werden, kommt in Krummennaab allerdings auch nicht öfter vor, als in anderen Gemeinden", sagt Bernhard Gleißner von der Polizeiinspektion Kemnath.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lebensmittel (28)Ulrich Roth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.