Aktionstag zum internationalen Tag der Familien in der Gemeindebibliothek
„Mehr Zeit für das, was zählt“

2. Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm (links) erzählte den Kindern zwei spannende Bilderbuch-Geschichten: "Als die Raben noch bunt waren" und "Die drei Schmetterlinge". Dabei benutzte sie das neu angeschaffte Erzähltheater Kamishibai. Das ist zunächst nur ein schwarzer Kasten, in den Bilder hineingeschoben und dann betrachtet und gelesen werden. Bild: e
Freizeit
Kümmersbruck
17.05.2016
29
0

Jedes Jahr Mitte Mai, um den internationalen Tag der Familie, machen die Lokalen Bündnisse für Familien regelmäßig auf ihre Arbeit aufmerksam. Hauptthema heuer ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Motto heißt "Mehr Zeit für das, was zählt". Um es transparent zu machen, hat das Bündnis in Kümmersbruck einen Vorlesenachmittag für Kinder in der Gemeindebibliothek ausgewählt. Diese hat sich bereits zum fünften Mal beteiligt. Der Aktionstag wurde auch von Flüchtlingskindern und ihren Eltern besucht, die vom Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Kümmersbruck begleitet wurden. Büchereimitarbeiterin Margit Frost bastelte mit den Kindern Papierblumen und malte mit ihnen. Das machte allen viel Spaß.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.