Kinder basteln im Ferienprogramm
24 Hotels für Kümmersbruck

Die kleinen Handwerker präsentierten stolz ihre Insektenhotels. Bild: e
Freizeit
Kümmersbruck
30.05.2016
48
0

Thuern. (e) Ein Stück Umweltbildung erlebten 23 Kinder, nicht nur aus Theuern, die sich im Hof der Schreinerei Michael Wittmann in Theuern am Ferienprogramm beteiligten. Die Schützen hatte den Nachwuchs eingeladen, ein Insektenhotel zu bauen: Das taten die Kinder mit Begeisterung und durften die Nist- und Überwinterungshilfen am Ende sogar mit nach Hause nehmen. Wildbiene, Flugameise und Käfer können sich hier einnisten.

Das Material hatte Schießleiter Michael Wittmann zur Verfügung gestellt und in seiner Werkstatt schon mal vorbereitet. Verwendet wurden nur Naturmaterialien wie Elefantengras, Kiefernzapfen, Stroh und kleine Holzscheite. Organisatorin Barbara Schrott, die Jugendleiter Peter Pechtl sowie Josef und Monika Lobenhofer und Peter Wittmann waren bei der Montage behilflich. Am Ende war die Gemeinde um 23 Hotels reicher. Genau genommen sind es sogar 24 - denn den Prototyp bekam Bürgermeister Roland Strehl überreicht. Man habe gar nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet, gestand Barbara Schrott, hoch erfreut über das große Interesse. Nicht nur geschickt mit den Händen waren die 23 Teilnehmer: Sie bewiesen auch ein gutes Auge beim Schießen mit dem Lasergewehr am rasch aufgestellten Schießstand im Hof der Schreinerei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.