Kümmersbrucker Weihnachtsmarkt ab 2. Dezember
Heuer zum 14. Mal

Ein stattlicher Weihnachtsbaum wurde vom Eigentümer eines Anwesens in der Utzhütte gespendet. Die ganze Veranstaltung soll nicht nur auf Weihnachten einstimmen, sondern die Möglichkeit bieten, sich mit Nachbarn, Freunden und Bekannten in dem gemütlichen Ambiente des Schlosshofs zu treffen. Bild: gk
Kultur
Kümmersbruck
25.11.2016
76
0

Eine der beliebtesten Veranstaltungen in der Gemeinde, der Kümmersbrucker Weihnachtsmarkt, findet zum 14. Mal statt: Er wird am Freitag, 2. Dezember, um 15 Uhr von Bürgermeister Roland Strehl eröffnet. Heuer nehmen folgende 13 Vereine und Institutionen teil: AsF Kümmersbruck, CSU-Frauen-Union, Kirchenbauverein Martin-Schalling-Haus, Obst- und Gartenbauverein Kümmersbruck, Tell Kümmersbruck, Siedlerbund Kümmersbruck, Siedlerbund Kümmersbrucker Heide, die KiTas Arche Noah, St. Raphael und St. Antonius, Waldkindergarten, Grundschule und der Trachtenverein d'Vilstaler. Die Familie Gehring stellt erneut ihren Innenhof zur Verfügung. Für die nötigen Schmankerln ist reichlich gesorgt. Außerdem werden die teilnehmenden Vereine einen Großteil des Erlöses wieder den vier Kindergärten in Kümmersbruck sowie der Grundschule spenden.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.