Neues Leben für ortstypische Bezeichnungen
Her mit den alten Hausnamen

Kultur
Kümmersbruck
02.04.2016
28
0

Köfering. Ganz besonders willkommen sind Köferinger, die einen Hausnamen haben: Genau um diese ortstypischen Bezeichnungen geht es nämlich bei einem Abend des Heimat- und Kulturvereins am Samstag, 9. April, um 19 Uhr im Vereinsheim an der Haager Straße.

Bei diesem Termin hofft der Verein, mehr über die Köferinger Hausnamen zu erfahren. Er will aber auch dafür sorgen, dass über diese Bezeichnungen wieder mehr gesprochen wird. Die Heimatpfleger Hans Prem, Josef Schmaußer und Dieter Dörner erörtern die Herkunft, erzählen Geschichten dazu - allgemein, aber auch im Speziellen zu Köfering. "Bildliche und monetäre Überraschungen" kündigt der Verein ebenfalls an, ohne mehr zu verraten.

Mit den Erkenntnissen über die Hausnamen will sich Köfering an einem Leader-Projekt im Landkreis beteiligen. Ziel ist es, die alten Hausnamen an den Höfen sichtbar zu machen. Das soll zwischen 2018 und 2020 passieren. Wenn es gelingt, ausreichend Informationen und Geschichten zusammenzutragen, möchte der HKV auch eine Dorfchronik entwerfen.

Zum Ende des Abends besteht sicher auch die Möglichkeit, über die Planungen zur 650-Jahr-Feier (Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juni) zu diskutieren. Dies dürfte besonders für Anwohner der Haager Straße beim Festgelände interessant sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Köfering (21)Hausnamen (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.