Stodlkirwa in Lengenfeld
Vier Tage lang gefeiert

Mit reiner Muskelkraft wurde der Baum in die Senkrechte bewegt.
Kultur
Kümmersbruck
10.08.2016
192
0

Stattlich im Umfang, prächtig im Aussehen und gut 33 Meter hoch stand der Kirwabaum da. Und signalisierte schon von Weitem: In Lengenfeld ist Stodlkirwa.

(egl) Vier Tage feierten die Lengenfelder im Stodl an der Vils. Ihre 16. Kirwa begann mit einem Preisschafkopf, den Robert Weyh mit 111 Punkten gewann. Er bekam den Hauptpreis von 150 Euro. 100 Euro gingen an Michael Bugera, ein Reh erhielt Richard Stiefler. Unter den 92 Kartlern, die an 23 Tischen gegenei-nander spielten, waren auch neun Frauen.

Tags darauf brachten die Lengenfelder - unterstützt von einigen Köferinger und Theuerner Kirwaleuten - ihren rot-gelb dekorierten, stattlichen Baum in die Senkrechte. Kraft und Technik waren dabei gefragt - dazu viel "Hauruck", "Obacht gebn" und natürlich die Goißn. Alle hörten auf das Kommando von Richard Eckl.

Für die musikalische Stimmung am Samstagabend sorgte die Band Rundumadum mit großer Gaudi im Stodl. Dem Festgottesdienst am Sonntag folgte ein Frühschoppen, der ins Mittagessen mit Roll- und Krustenbraten überging. Dann machten sich die Burschen auf den Weg, ihre Moidln einzuholen. Mit einem geschmückten Oldtimerbulldog und Wagen kamen sie zurück. Viele Gäste sahen zu, was die Tanzpaare gelernt hatten. Spannend wurde es, als bei einem Walzer das Oberkirwapaar ermittelt wurde. Eine Runde nach der anderen ging der Kirwastrauß rundum: Als die Heidirln zu spielen aufhörten, hielten ihn Lisa Merkl und Lukas Kodalle in den Händen. Das neue Oberkirwapaar warf zum Dank den Kindern Süßes zu.

Der Kirwabär wurde am Montag durchs Dorf getrieben. Nachdem sich alle wieder hübsch gemacht hatten, marschierten sie abends in den gut gefüllten Feststodl ein und alle genossen mit der Band "Keine Ahnung" die letzten Stunden einer tollen Kirchweih. Gegen 22 Uhr wurde noch der Baum versteigert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.