36 Kursteilnehmer bereiten sich auf Fischerprüfung vor - Anspruchsvolles Programm
Auch Angeln will gelernt sein

Lokales
Kümmersbruck
06.11.2015
1
0
36 zukünftige Petrijünger drücken auch in den Ferien die Schulbank: Sie absolvieren einen Wochenkurs des Fischereivereins Amberg, um die Fischerprüfung abzulegen. Erfreulich, dass auch fünf Frauen dabei sind, betont der Verein.

Zum Auftakt besuchte Bürgermeister Roland Strehl die Gruppe - auch, um mit Kursleiter Manfred Pugner und dem 2. Vorsitzenden des Fischereivereins Amberg, Günter Grassler, den 100. Kursteilnehmer in diesem Jahr besonders zu ehren: Matthias Meyer aus Theuern erhielt eine wertvolle Angelrolle.

Strehl, der in seinem forstwirtschaftlichen Studium selbst die Fischerprüfung abgelegt hat, lobte die Aktivitäten des Vereins und zeigte sich erfreut, dass dieser seit 15 Jahren in Kümmersbruck Kurse abhält. Ein anspruchsvolles Programm hätten die Teilnehmer vor sich, informierte Kursleiter Manfred Pugner. Dabei müssen sich die Absolventen, zum Teil auch von außerhalb des Landkreises, Kenntnisse im Bereich Gewässer- und Fischkunde, Rechtsvorschriften sowie Hege aneignen und natürlich Praxisübungen absolvieren. Der Kurs ist Voraussetzung für die staatliche Fischerprüfung. 2014 und 2015 haben diese alle Teilnehmer bestanden - laut Verein ein bayernweites Spitzenergebnis. Die nächsten Kurse finden im Januar, März und September 2016 statt. Infos dazu gibt es im Internet (www.fischereiverein-amberg.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.