Arche Noah: Anmeldungen jetzt flexibler

Lokales
Kümmersbruck
06.08.2015
0
0
Bisher konnten Eltern ihr Kind nur innerhalb einer Arbeitswoche, meist im Januar oder Februar eines Jahres, für den Kindergarten oder die Krippe Arche Noah anmelden. Dieses doch recht enge Zeitfenster erwies sich, sagt Leiterin Klaudia Meindl, vor allem für die Mütter und Väter als eher ungünstig. Nun gibt es eine neue Regelung.

Ab sofort bietet die Tagesstätte das ganze Kindergartenjahr über die Möglichkeit, Mädchen und Buben ab einem Jahr für die Krippe beziehungsweise ab drei Jahren für den regulären Kindergarten anzumelden. Dadurch könne den Familien spontan, vielleicht auch in Notsituationen kurzfristig geholfen und der bisherige Stress erspart werden. Die neue Vorgehensweise komme aber auch dem Personal entgegen, hieß es.

Bei Bedarf können Eltern einen Termin (090621/7 13 03) vereinbaren, bei dem man sich zusammen einen ersten Einblick in den Kindertagesstätten-Alltag verschaffen kann. Zugleich können sich die Eltern die hauseigene Konzeption ausführlicher vorstellen lassen, ohne dabei unter Zeitdruck zu geraten. Auch erste Kontakte mit dem Personal könnten so besser geknüpft werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.