Auch im echten Leben ein Paar

Julia I. und Tobias II führen die Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck durch die neue Faschingssaison. Bilder: e
Lokales
Kümmersbruck
10.11.2015
11
0

Nur noch kurz sind Markus und Michaela sowie das Kinderpaar Leon und Luisa die Narrhalla-Tollitäten. Ihren am 11.11. fälligen Abschied trugen sie jedoch mit Fassung - verbunden mit besten Wünschen an ihre Nachfolger.

Deren Vorstellung machte die Faschingsgesellschaft am Samstag ganz spannend. So sehr sich auch mancher im Vorfeld der Veranstaltung bemüht hatte - den Verantwortlichen, Präsident Dieter Streber und seiner Stellvertreterin Denise Forster, war nichts zu entlocken gewesen.

Frisch verheiratet

Dann der Narhalla-Marsch, ein schneidiger Einmarsch der Garde, mit ein paar neuen Gesichtern in ihren Reihen, ein kräftiges "Haselmühl Oho!" - und da waren sie endlich, Prinz und Prinzessin für die kommende Faschings-Session. Viel Beifall und Glückwünsche kamen von den Senatoren, Ehrenmitgliedern, Garden, dem Elferrat und Bürgermeister Roland Strehl. Damit war das Geheimnis keins mehr: Julia Legat darf sich ab sofort Prinzessin Julia I. nennen, als Prinz hat sie Tobias II. zur Seite. Die beiden sind auch im richtigen Leben ein Paar - seit zwei Monaten verheiratet, wie sie verrieten. Julia I (29) und Tobias II (33) wohnen Am Kalkwerk in Lengenfeld. Sie ist Bürokauffrau in Nabburg, er arbeitet in Wackersdorf. Und nun sind sie bereit, ab 11.11. das närrische Kommando zu übernehmen.

Verbandelt sind sie beide durch ihr mehrjähriges Mitwirken bei der Narhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck. Ein "charmantes Prinzenpaar" fand Präsident Streber, das in einem kurzen Fasching, nur bis 7. Februar, viel Steh- und Tanzvermögen an den Tag legen muss: "Einige Tage mit drei Auftritten stehen bevor", kündigte Streber schon mal an.

Fanfare für die Kinder

Die Vorstellung des Prinzenpaares war der Kernpunkt des Abends. Die erste Fanfare der flott aufspielenden "take two" war aber schon eine Stunde früher zu hören: Sie galt dem neuen Kinderprinzenpaar, Ben I. (Scharl) und Emely I. (Agbavon), beide Grundschüler in Kümmersbruck, acht und neun Jahre alt. Sie werden nicht allein sein. Eine ansehnliche Kindergarde mit Betreuerin Silke Kästner wird sie bei ihren Auftritten begleiten. Außerdem gibt es wieder eine Jugendgarde, trainiert von Julia Legat, jetzt Prinzessin Julia I und Funkenmariechen. Viele Beförderungen gab es ebenfalls: Generäle, Hauptmänner, Leutnants, Majore. Präsident und Vize zeigten sich schon voller Tatendrang. Keine Frage: Die Narhalla ist für die kommenden Aufgaben bestens gerüstet.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.