Auf ein dankbares Publikum traf der Chor des
Zur Freude der Senioren

Franz Hanauska (Mitte) leitete den Chor bei seinem Auftritt im AWO-Seniorenheim. Bild: e
Lokales
Kümmersbruck
24.04.2015
1
0
Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums und der Realschule Amberg bei seinem Auftritt im AWO-Seniorenzentrum in Kümmersbruck.

(e) Auf Einladung des Seniorennetzwerkes gastierte der Chor unter der Leitung von Studiendirektor Franz Hanauska in Kümmersbruck.

Im Foyer des Seniorenheimes hatten sich neben vielen Bewohnern auch Gäste eingefunden. Das Ensemble machte den Senioren viel Freude. Mit Liedern wie "Kein schöner Land", "Wahre Freundschaft soll nicht wanken" und "Hoch auf dem gelben Wagen" oder "Am Brunnen vor dem Tore" traf es genau den Geschmack der Zuhörer. Die Sänger überzeugten durch exakten Vortrag, waren stimmlich genau abgestimmt, verrieten viel Übung und Freude.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass sie in ihrem Repertoire auch Lieder haben, die heutzutage nicht mehr selbstverständlich sind. Und eben deshalb von den Senioren besonders erfreut aufgenommen wurden. Die Interpreten wurden mit viel Beifall und dem Dank der Vorsitzenden Carola Dirschka entlohnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.