Ausgezeichnet in die Saison

Beim Ordensfest würdigte die Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck Aktive, Mitglieder und Gäste: (vorne, von links) Josef Pirzer, Max Widenbauer, Sabrina Drenske, Sabine Weiß, Sindy Vogel, Maja Schmidt und Nina Scholz sowie (dahinter, von links) Bürgermeister Roland Strehl, Dieter Streber, Bürgermeisterin Brigitte Netta, das Prinzenpaar Markus und Michaela, Vizepräsidentin Denise Forster, Arno Schmidt und Volker Vogel. Bild: hfz
Lokales
Kümmersbruck
05.12.2014
44
0

Inthronisiert werden die Majestäten erst noch. Ihres Amtes walteten die Kümmersbrucker Prinzenpaare aber schon jetzt.

Den ersten Jahresorden der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck bekam Ambergs Bürgermeisterin Brigitte Netta von Kinderprinzenpaar Leon I. und Luisa I. umgehängt. Zum Ordensfest im Vereinsheim am Butzenweg übermittelte die Repräsentantin der Nachbarstadt besten Wünsche von Oberbürgermeister Michael Cerny für eine erfolgreiche Saison. Sie betonte, der Hektik des Alltags müsse man mit Freude und Geselligkeit begegnen. Der Faschingsgesellschaft sei man dankbar für viele schöne Veranstaltungen mit Garden, Männerballett und natürlich dem Zebra.

Orden für die Aktiven

Kümmersbrucks Bürgermeister Roland Strehl erinnerte an die fröhliche Prinzenpaarvorstellung und bekannte, er freue sich auf den Inthronisationsball in Theuern. Doch schon jetzt marschierten Kinder und Jugend mit der großen Garde auf: Sie alle wie auch weitere Aktive erhielten vom Prinzenpaar den Jahresorden. Tom Pirzer bekam den ersten Orden als Dank dafür, dass er dem Verein einen Schiffscontainer als Lagerraum besorgt hat. Der Verein hat mit Iris Höll als Ordenschefin eigene Leistungsabzeichen entwickelt und anfertigen lassen.

Höll übergab diese Auszeichnungen gemeinsam mit Präsident Dieter Streber und Vize Denise Forster an Daniela Heppler, Franziska Hirsch, Tatjana Kleiner, Markus Windisch, Johannes und Klara Böttcher, Jürgen Wieczorek, Michael Laßen, Tobias Baumann, Alena Pirzer, Maja Schmidt, Nina Scholz, Wolfgang Schüßelbauer und Lisa Strahl.

Seit 40 Jahren dabei

Verdiente Mitglieder wurden mit Urkunden geehrt: Max Widenbauer (für 40 Jahre) sowie Josef Pirzer, Sabrina Drenske, Sabine Weiß, Sindy Vogel, Maja Schmidt, Nina Scholz, Arno Schmidt und Volker Vogel (alle für 10 Jahre). Andrea und Jürgen Reindl haben sich um den Faschingskalender gekümmert. Die Adventfeier des Vereins geht morgen über die Bühne, der Inthronisationsball am Samstag, 10. Januar, in Theuern. Streber dankte Inge Götz und Peter Karzmarczyk für eine Geldspende. Die Übergabe der Orden an die Elferräte, Finanzminister Erwin Gassner, die Ehrenmitglieder und die Versorgungsmannschaft im Haus rundete das Fest ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.