Bayerisches Landes-Jugend-Orchester gastiert
Klingende Matinee

Lokales
Kümmersbruck
11.10.2014
0
0
In einer Matinee gastiert am Sonntag, 3. November, in der Mehrzweckhalle das Bayerische Landes-Jugend-Orchester (BLJO). Zuvor werden Mitglieder einen Kammermusik-Kurs in Amberg absolviert haben, Das Orchester setzt sich zum weit überwiegenden Teil aus Preisträgern des Wettbewerbs "Jugend musiziert" und bündelt damit die besten Nachwuchsmusiker.

Während des Kammermusik-Kurses werden Werke der Frühklassik bis zur Moderne einstudiert werden. Die Dozenten sind Musiker des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, der Bamberger Symphoniker, der Bayerischen Staatsphilharmonie und der Staatsoper Nürnberg. Neben der pädagogischen Probenarbeit spielen sie auch selbst in den Ensembles mit, was erfahrungsgemäß einen besonderen Reiz ausmacht.

Das Ergebnis der intensiven musikalischen Arbeit der knapp 50 Jugendlichen und sieben Profimusiker wird in zwei Abschlusskonzerten mit unterschiedlichen Programmen präsentiert. Der erste Auftritt beginnt am Samstag, 2. November, im Kongregationssaal in Amberg, um 20 Uhr, die Matinee in der Mehrzweckhalle der Kümmersbrucker Schule am Tag darauf um 11 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.