Bisher unbesetzte Posten sind jetzt aufgefüllt: Oliver Pankow an der Spitze, Markus Fruntke ...
Jugendfußballer kicken mit neuer Leitung

Lokales
Kümmersbruck
31.03.2015
9
0
Im Rekordtempo von gerade einmal 30 Minuten wurden die Weichen für die nächsten drei Jahre im Jugendfußballverein Kümmersbrucks gestellt. In der erforderlich gewordenen außerordentlichen Jahreshauptversammlung der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck wurden die fehlenden Posten neu besetzt.

Nachdem Bürgermeister Roland Strehl die Wichtigkeit des Fortbestandes der JFG noch einmal unterstrichen hatte, wurde der alte Vorstand um Markus Neumeyer, Hans Hartinger und Schatzmeisterin Gabi Fischer nach entsprechender Kassenprüfung und auf Empfehlung der beiden Revisoren Bruno Zeiler und Egid Koller einstimmig entlastet. Der bisher gewählte zweite Vorsitzende Oliver Pankow trat formal von seinem Amt zurück, um jedoch gleich darauf einstimmig als neuer erster Mann an die Spitze des Vereins berufen zu werden. Ebenfalls mit einem einhelligen Votum der zahlreich erschienenen Mitglieder wurde Markus Fruntke als neuer Stellvertreter installiert. Reine Formsache war die Bestätigung der beiden Kassenrevisoren. Alle anderen Posten konnten bereits bei der Hauptversammlung im Januar besetzt werden.

Oliver Pankow gab als Ziel vor, "den eingeschlagenen erfolgreichen Weg weiterzugehen und mit Unterstützung aller drei Stammvereine den Jugendfußball in Kümmersbruck weiter voranzutreiben". Bürgermeister Roland Strehl sicherte dafür die entsprechende Unterstützung der Gemeinde zu. (Vereinsporträt)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.