Chinese reist ohne Papiere ein

Lokales
Kümmersbruck
18.09.2015
0
0
Die zwei Asiaten, die am Mittwoch um 11.10 Uhr auf dem Parkplatz Laubenschlag der A 6 in einem geparkten Nissan mit italienischen Kennzeichen saßen, interessierten die Beamten der Verkehrspolizei Amberg, die dort unterwegs waren. Die Kontrolle der beiden ergab: Beim Fahrer handelte es sich um einen 35-jährigen Chinesen, der in Italien wohnt. Beifahrer war dessen 27-jähriger Bruder. Der wies sich mit den Papieren des 35-Jährigen aus, wovon sich die Verkehrspolizisten allerdings nicht täuschen ließen: Sie fanden heraus, dass der 27-Jährige gar keine Ausweispapiere dabei hatte und illegal nach Deutschland eingereist war. Nach seinen Angaben wollte er über Luxemburg nach Italien weiterreisen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.