Die Schirme sind verteilt

Lokales
Kümmersbruck
14.02.2015
8
0

Diesmal rückte die Haselmühler Feuerwehr mit wirklich schwerem Gerät aus: Bierkrug, Regenschirm und Blumenstrauß brauchte sie für ihren Spezialeinsatz im Rathaus.

Zur Unterstützung gesellte sich noch eine Abordnung der FFW Kümmersbruck dazu. Gemeinsam fiel es dann nicht schwer, Bürgermeister Roland Strehl als Schirmherrn für das große Spektakel zum 125-Jährigen der Haselmühler Wehr zu gewinnen. Gefeiert wird dieses Jubiläum von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Juli.

"Lieber Roland, wir, die Feuerwehr Haselmühl, sind heit zu dir kumma und haben uns was vorgnumma, 125 Jahre ist es schon her, seit dem gibt's unsere Feuerwehr": In Reimform brachte Matthias Thau den Wunsch nach Übernahme der Schirmherrschaft vor. Bernhard Hackl, Michael Reindl, Rudi Schüller, Michael Kaiser und Wolfgang Scharl unterstützten die Bitte. Eine Ehre sei es für ihn, sagte der Gemeindechef, die Schirmherrschaft übernehmen zu dürfen. Er musste versprechen, einen "guten Durst" zum Fest mitzubringen. Das tat er prompt. Nur ob er den geschenkten Schirm aufspannen müssen wird, das konnte er nicht voraussagen. Die Kameraden von der FFW Kümmersbruck versprachen ebenfalls größtmögliche Unterstützung beim Fest. Danach zogen die Feuerwehr-Delegationen noch weiter ins Landratsamt, um Landrat Richard Reisinger als Ehrenschirmherr zu gewinnen: Auch der ließ sich nicht zweimal bitten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.