Experte zeigt Schülern, warum Radler übersehen werden
Gefährlicher Winkel

Lokales
Kümmersbruck
20.05.2015
0
0
Das kann passieren, wenn ein Lkw rechts abbiegt und ein Fahrradfahrer daneben steht: Der Radler und sein Gefährt werden überrollt. Deutlich erlebten Kümmersbrucker Viertklässler bei einer Aktion mit der Verkehrswacht die gravierenden Folgen des toten Winkels eines Lastwagens.

Andreas Bahle von der Verkehrswacht machte die 84 Kinder in vier Durchgängen auf Gefahren für Fußgänger und Radfahrer aufmerksam. Abschließend durfte jeder Schüler noch im Lkw Platz nehmen, um den toten Winkel mit eigenen Augen zu erleben. Der Verkehrsexperte gab den Schülern wichtige Tipps, um beim Radeln Gefahren zu verringern: "Sucht immer den Blickkontakt mit dem Lkw-Fahrer." Rektorin Eva Hampel dankte Bahle für dessen langjähriges Engagement: Er unterstützt die Grundschule seit vielen Jahren bei dieser Aktion. Der Bauhof hatte für diesen Vormittag einen Lastwagen samt Fahrer abgestellt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.