Ferienprogramm führt junge Rettungsschwimmer der Wasserwacht nach Trausnitz
Durch Spiel und Spaß ein Team

Lokales
Kümmersbruck
16.09.2015
0
0
Bei strahlendem Sonnenschein verbrachte die Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck ein Wochenende in Trausnitz. Diesmal war der Ausflug zur dortigen Wachstation am Campingplatz auch im Ferienprogramm der Gemeinde verzeichnet.

Zum Höhepunkt der Badesaison wird die Station von den verschiedenen Ortsgruppen des Kreisverbandes besetzt, um die Sicherheit am Stausee zu gewährleisten. Neben dem Wachdienst boten die Ausbilder den jungen Rettungsschwimmern aber auch ein abwechslungsreiches Programm, bei dem jeder auf seine Kosten kam - etwa bei einer Wanderung Richtung Hochspeicher.

Tags darauf mussten sie an mehreren Stationen ihr Können unter Beweis stellen, etwa ihre Treffsicherheit mit dem Rettungswurfsack oder ihr technisches Verständnis beim Funken. Am Nachmittag durften sich alle im See erfrischen oder sich am Ufer sonnen. Die Aufsichtspflicht wurde trotzdem nicht vernachlässigt. Die anderen Badegäste hatte man ständig im Auge und auch die notwendigen Rettungsmittel lagen für den Ernstfall stets bereit. Der Abend klang nach Völker- oder Volleyball am Lagerfeuer aus.

Am Sonntag konnten sich alle beim Monsterbob, einem Fangspiel, verausgaben, bevor sie nach dem Mittagessen einpackten. Abends kehrten sie nach Kümmersbruck zurück. Die gemeinsame Zeit hat die 30 Jugendlichen über die Altersstufen hinweg zusammenwachsen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.