Feuerwerk in der Tennishalle

Lokales
Kümmersbruck
14.10.2015
4
0
(gum) Bereits zum siebten Mal trug der TC Kümmersbruck am vergangenen Wochenende den Vilstal-Cup aus. In diesem offenen Tennisturnier für Damen, Herren und Herren 50 wurde auch um Leistungsklassenpunkte gekämpft. Neben den Aktiven aus dem eigenen Club haben Spieler aus 23 Vereinen aus der Oberpfalz, aus Mittel- und Oberfranken, aus Oberbayern und aus Hessen teilgenommen.

Die Spannung im Turnierverlauf fand ihren ersten Höhepunkt im Finale der Damen. Dort schlug die Münchnerin Doris Hoffmann die spielstarke Jugendliche Oliwia Kempinski aus Bayreuth im Match-Tiebreak mit 11:9.

Auf mindestens gleichem Spannungsniveau verlief das Finale der Herren A. Dort standen sich der Kümmersbrucker Tobias Schlokat und der deutlich höher eingestufte Thomas Eckstein vom TV Bad Windsheim gegenüber. Schlokat zündete gleich zu Beginn ein Feuerwerk, ging 3:0 in Führung und brachte den ersten Satz sicher nach Hause. In Satz zwei behielt Eckstein die Oberhand.

Damit musste auch hier die Entscheidung im Match-Tiebreak fallen. Die Zuschauer erlebten einen druckvoll aufspielenden Lokalmatador, der die Überraschung mit seinem Sieg perfekt machte.

TC-Vorsitzender Ernst Gumpenberger lud die Teilnehmer ein, im nächsten Jahr an der achten Auflage dieses Turniers wieder teilzunehmen. Die Schirmherrin der Veranstaltung, 2. Bürgermeisterin Birgit Singer-Grimm, nahm die Siegerehrung vor.

Alle Spielergebnisse auf mybigpoint.tennis.de und unter www.tc-kuemmersbruck.de

Damen: 1. Doris Hoffmann (HC Wacker München), 2. Oliwia Kempinski (TC GW Bayreuth), 3. Christina Kergl (TC Vilseck) und Anna-Lena Müller (TC Kümmersbruck).

Herren A: 1. Tobias Schlokat (TC Kümmersbruck), 2. Thomas Eckstein (TC 1860 Bad Windsheim), 3. Lukas Rösch (TC Amberg am Schanzl) und Christian Geyer (TC Eibach)

Herren B: 1. Julian Dharma (TC RW Gießen), 2. Pascal Glöckner (TC Amberg am Schanzl), 3. Holger Schmalzreich (TG Neunkirchen) und Peter Troglauer (DJK Irchenrieth)

Herren C: 1. Tobias Berner (TC Etzenricht), 2. Florian Knott (SC Reuth), 3. Mathias Klein (TC Kümmersbruck) und Igor Vracun (TSV Wernberg)

Herren 50: 1. Jörg Roth (SV Nürnberg-Reichelsdorf), 2. Otto Schließmeier (TC Kümmersbruck), 3. Peter Müller (TuS Schnaittenbach) und Ernst Gumpenberger (TC Kümmersbruck)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.