Grundschüler ganz sportlich

Lokales
Kümmersbruck
10.07.2015
1
0
Sackhüpfen, Zielwerfen und ein Staffellauf waren angesagt: Mit ihrem Sportfest veranstaltete die Grundschule auch verschiedene Klassenwettbewerbe und die Bundesjugendspiele. Die Ergebnisse wurden jahrgangsweise ausgewertet, und die Klassensprecher bekamen Urkunden für die Gemeinschaftsleistungen.

Bei den Bundesjugendspielen gab es auch gute Einzelleistungen: So lief Emma Diller (4c) die 50 Meter in 8,4 Sekunden. Leon Edo und Leonhard Paintner (beide 4c) waren die Schnellsten der Schule (7,9 s). Den weitesten Sprung schaffte Leon Edo (4,37 m). Den 80-Gramm-Ball warf Noah Vollmer (4d) 34 Meter weit. Die drei Besten bei den Mädchen waren Lena Hubmann (4d), Emma Diller (4c) und Tanja Käßner (2b), bei den Buben Leon Edo (4c), Noah Vollmer (4d) und Maximilian Sailer (4d). Rektorin Eva Hampel überreichte 18 Schülern Ehrenurkunden für besonders gute Leistungen. Sie hob die Bedeutung des Kräftemessens, des Gewinnens und Verlierens hervor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.