Himmelfahrt ganz heiter

Lokales
Kümmersbruck
16.05.2015
1
0

Dieser Auftritt war ebenso stimmgewaltig wie farbenprächtig: So präsentierte sich im Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt der Chor Cacemcho (Catholic Centenary Memorial Choir) aus Uganda in der voll besetzten Pfarrkirche St. Wolfgang.

Dem ihm vorauseilenden guten Ruf konnte der Chor voll gerecht werden. Er sang unter der Leitung von Jude Luwaga und am Klavier begleitet von Joseph Wasswa, der das Publikum in Kümmersbruck bereits mit dem Projekt "Himbisa Mukama" begeistert hatte. Auch diesmal war der Beifall nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Wolfgang Bauer reichlich und herzlich zugleich.

Der rund 20-köpfige, gemischte Chor aus Uganda glänzte durch geistliche Gesänge, die die Kultur seines Heimatlandes widerspiegelten, religiöse Texte, afrikanische Melodien und ureigene Rhythmen, die ohne Trommelbegleitung unvorstellbar sind. Lebensfreude, Heiterkeit und Fröhlichsein vermittelten die Akteure.

Zum Schluss des Gottesdienstes wurde der Cacemcho-Chor noch verstärkt von der Kümmersbrucker Gruppe Cababana, mit einem stimmgewaltigen "Rugayo" und "Agutamba". Nach einem kurzen Umbau in der Kirche zeigte der Chor unter Leitung von Jude Luwaga bei einer Matinee zum Mitsingen auch noch seine weltliche afrikanische Seite: Mitreißende Lieder, Tänze und faszinierende Rhythmen bekamen die Zuschauer hier geboten.

Agnes Kramer, die Kümmersbrucker Leiterin von Cababana, hatte den Besuch der Delegation aus Uganda organisiert. Das hatte natürlich seinen Grund: Cababana und der Cacemcho-Chor sind am Freitag, 22. Mai, im Audimax der Uni Regensburg bei einem Benefizkonzert zu hören, zusammen mit dem von Joseph Wasswa geführten Projektchor Himbisa Mukama und der Percussions- und Tanzgruppe Germanfrico Regensburg. Der Erlös soll helfen, in Uganda soziale Projekte umsetzen zu können - das ehrgeizigste davon ist der Bau und Erhalt einer Musik- und Sprachenschule.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.