Im Tandem zum Titel: Kegler küren in Kümmersbruck ihre Kreismeister

Im Tandem zum Titel: Kegler küren in Kümmersbruck ihre Kreismeister Auf der Anlage des TSV Kümmersbruck ermittelten die Kegler ihre Kreismeister in der Kategorie Tandem. Im Modus 120 Wurf Abräumen siegten bei den Männer (linkes Bild) Dominik Benaburger und Jan Hautmann vom Bundesligisten FAF Hirschau mit einem sehr starken Ergebnis von 393 Kegel. Auf dem zweiten Platz landeten Helmut Zetzl/Dieter Held (RW Hirschau) mit 373 Kegel, knapp vor Jürgen Wenzl/Bastian Baumer (RW Hirschau/367). Alle drei Duette
Lokales
Kümmersbruck
14.01.2015
44
0
Auf der Anlage des TSV Kümmersbruck ermittelten die Kegler ihre Kreismeister in der Kategorie Tandem. Im Modus 120 Wurf Abräumen siegten bei den Männer (linkes Bild) Dominik Benaburger und Jan Hautmann vom Bundesligisten FAF Hirschau mit einem sehr starken Ergebnis von 393 Kegel. Auf dem zweiten Platz landeten Helmut Zetzl/Dieter Held (RW Hirschau) mit 373 Kegel, knapp vor Jürgen Wenzl/Bastian Baumer (RW Hirschau/367). Alle drei Duette starten am 4. Juni bei der Bezirksmeisterschaft in Kelheim. Bei den Frauen - auf dem rechten Bild zusammen mit den Mixedsiegern und Kreisspielleiter Robert Knorr (links) - qualifizierte sich nur der Sieger für die Bezirksmeisterschaft. Titel und Ticket sicherten sich Hedwig Bauer/Andrea Belusa (TSV Kümmersbruck) mit 302 Kegel knapp vor ihren Clubkolleginnen Claudia Labyk/Marion Büdinger (299). Auf Rang drei kegelten sich Angela Lösch/Dorle Wismeth (SKK Etzelwang/298). Im Mixed holten sich Manfred Kirschner/Claudia Labyk (TSV Kümmersbruck) mit 348 Kegel den Titel und die Fahrkarte für die Bezirksmeisterschaft. Zehn Holz dahinter rangierten ihre Clubkollegen Mario Rykaczewski/Marion Büdinger und Uwe Rupprecht/Andrea Übelacker (Neukirchen/330).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.