Insgesamt Minus bei Eigenbetrieb Wasser und Energie
Gewinn beim Strom

Lokales
Kümmersbruck
23.11.2015
3
0
Werkleiter Günter Karzmarczyk hat dem Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde den Jahresbericht 2014 des Eigenbetriebes Wasser und Energie Kümmersbruck (WEK), bestehend aus der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung, zur Kenntnis vorgelegt. Der hatte zum Report keine Fragen, was für die Ordnungsmäßigkeit des Berichtes spricht.

Der Abschluss 2014 weist vorbehaltlich der noch ausstehenden Abschlussprüfung und der örtlichen Rechnungsprüfung bei einer Bilanzsumme von 3 307 507 Euro (2013 2 994 742 Euro) einen Verlust von 15 302 Euro (Vorjahr 8769 Euro) aus. Nach der Erfolgsübersicht setzt sich das Jahresergebnis (15 302,94 Euro) wie folgt zusammen: Wasserversorgung minus 13 238 Euro, Nahwärmeversorgung minus 8346 Euro, Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien plus 5710 Euro, dazu Finanzerträge plus 571 Euro.

Bei der Stromerzeugung, so Karzmarczyk, wurde ein Gewinn, bei Wasser- und Nahwärmeversorgung ein Verlust erzielt. Dieser sei bei der Wasserversorgung im Wesentlichen auf die Bildung einer vom Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband geforderten Rückstellung zurückzuführen. Der Verlust bei der Nahwärmeversorgung resultiere, so Karzmarczyk, aus dem geringeren Wärmebedarf infolge der Hallenbad-Sanierung und der sehr milden Wintermonate. Prognostiziert wurde für 2015 aufgrund des sehr heißen Sommers und der damit zu erwartenden Zunahme der Wasserabgabe ein positives Jahresergebnis.

"Keine Beanstandungsziffer, die abzuarbeiten wären" und "erfreulich positiv", so bilanzierte Bürgermeister Roland Strehl das Prüfergebnis des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes über die Jahresabschlüsse und Lageberichte 2011, 2012 und 2013 des WEK. Das Lob für den Eigenbetrieb nahm auch der Hauptausschuss gerne zur Kenntnis und zum Anlass, dem Bericht zuzustimmen. Er empfiehlt dem Gemeinderat die Feststellung der Jahresabschlüsse 2011, 2012 und 2013.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.