JFG Mittlere Vils verspielt 2:0-Vorsprung und gewinnt doch
Vogl erlöst Vilspanther

Lokales
Kümmersbruck
22.10.2015
0
0
Jetzt sind es bereits sechs Punkte Vorsprung: Mit 4:2 gewann Tabellenführer JFG Mittlere Vils das Spitzenspiel der B-Juniorinnen-Landesliga Nord gegen Verfolger SV Reitsch. Die Kümmersbruckerinnen gingen in der 11. Minute durch einen Treffer von Kapitänin Lea Bayer in Führung. Auch in der Folge blieben die Vilspanther die spielbestimmende Mannschaft, versäumten es aber zunächst, die guten Chancen zu verwerten. Eine Kopfballabwehr von Emily Schneller auf Höhe der Mittellinie leitete das 2:0 ein: Kerstin Lehmeier spitzelte den Ball an der noch leicht wegrutschenden Gästetorhüterin vorbei über die Linie.

Als alle schon mit dem Halbzeitpfiff rechneten, ließ Gästestürmerin Lucia Altmann der Kümmersbrucker Torfrau Julia Purschke mit einem platzierten Schuss in den kurzen Winkel keine Chance. Unmittelbar nach der Pause schlossen die Gäste einen Konter mit dem 2:2-Ausgleich ab. Die Partie schien nun endgültig zu kippen. Doch die Kümmersbruckerinnen brachten durch die Einwechslung der quirligen Anna Luschner noch einmal deutlich mehr Schwung in die Partie. Nach einer turbulenten Szene vor dem Gästestrafraum dann der erlösende Treffer durch Anna Vogl (56.). Nur eine Minute später stellte Kerstin Lehmeier mit ihrem zweiten Tor die Weichen endgültig auf Sieg. Insgesamt war es ein verdienter Sieg der Vilspanther, die gute Moral bewiesen und das Blatt in der entscheidenden Situation zu ihren Gunsten wendeten.

Tore: 1:0 (11.) Lea Bayer, 2:0 (33.) Kerstin Lehmeier, 2:1 (40.) Lucia Altmann, 2:2 (46.) Luisa Walcher, 3:2 (56.) Anna Vogl, 4:2 (57.) Kerstin Lehmeier - SR: Tobias Buchfink - Zuschauer:50.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.