JKC Kümmersbruck Dritter mit der U 15-Mannschaft
Zur "Bayerischen"

Tobias Fleischmann (oben) vom JKC Kümmerbruck gelingt ein siegreicher Wurf. Bild: hfz
Lokales
Kümmersbruck
27.03.2015
0
0
Am vergangenen Samstag trafen sich die männlichen Judomannschaften in der Altersstufe U 15 (12 bis 14 Jahre) in Weiden zur "Nordbayerischen". Dort kämpften sie um die Qualifikation zur bayerischen Mannschaftsmeisterschaft.

Der erste Gegner des JKC Kümmersbruck war der TSV Altenfurt. Gegen die Mittelfranken mussten die Jungs aus Kümmersbruck ihr ganzes Können zeigen. Kevin Bauer (bis 50 kg) holte mit einem perfekten Schenkelwurf einen Punkt. Tobias Fleischmann (- 40 kg) verlor kurz vor Schluss knapp. Philipp Schwarzenberger verfehlte ebenfalls knapp den Sieg in der Klasse - 50 kg. Der dritte 50-kg-Kämpfer Emil Straub muste sich auch geschlagen geben. Leander Donhauser gewann durch einen Festhalter (-55 kg). Somit verloren die Kümmersbrucker Judokas den ersten Durchgang mit 2:6.

Als nächster Gegner stellte sich Jahn Nürnberg den JKC-Kämpfern. Die Franken konnten nicht viel gegen die Jungs vom JKC ausrichten und wurden von der Matte gefegt. Der Kampf gegen Hof war der schwierigste dieses Turniers für Kümmersbruck. Da die JKC-Kämpfer anfangs nur ein Unentschieden erreichten. Aber durch eine bessere Unterbewertung gingen die Kümmersbrucker als Sieger hervor.

In der nächsten Runde entschied es sich, ob sie noch den dritten Platz erringen konnten. Ihr Gegner war Elsenfeld. Trotz des Drucks ließen sich die Kümmersbrucker Jungs nicht einschüchtern. Sie gaben noch einmal alles und siegten mit 5:3. Somit war ihnen der dritte Platz sicher.

JKC Kümmersbruck: -37 kg: Maurice Thon; -40 kg: Tobias Fleischmann; -50 kg: Philipp Schwarzenberger, Kevin Bauer, Emil Straub; -55 kg: Leander Donhauser, -60 kg: Efe Cantürk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.